1 min dibaca
12 Jan
12Jan

Suara Keheningan | Inosensius I. Sigaze

Foto Artikel : Puisi: Winterjasmin di Musim Dingin - Kompasiana.com 

Die Stille in Mainz war so still wie der Tau auf den Blütenstängeln des Zauns bei der alten Kirche. Warum hat sich der Tau auf eine kleine Blume vom Winterjasmin niedergelassen? 

Tauben flogen über die hohen Türme der Stadt. Dann flogen sie tief, bis sie sich neben der alten Kirche sammelten.

Die Tauben saßen nie auf des Winterjasmins Stiel. Die kühle kleine Blume schweigt mit dem klaren Tau, der lächelt. 

Der Winterjasmin: Ein bezauberndes frisches Gelb. Faszinierende Augen, die zu lang sind, um die kahlen Äste zu sehen. Wie eine kleine gelbe Trompete wirkt die Blume inspirierend. Die stumme Trompete wartet darauf, dass der kühle Tau fällt. 

In den Seitenstraßen der Altstadt vermischen sich unerwartet Gelb, Weiß und Klar. Die ersten Blumen blühen im Winter. Blühen auch ohne den Besuch der Morgensonne. 

O, kleine Blume des Winterjasmins am Ufer der Trauer, du wagst es, ohne Virenschutz -Maske zu lächeln. Freundlich zu lächeln, auch ohne Worte. Du hältst nur einen Tropfen Tau zurück, sodass dieser mit dir darauf wartet, dass die Dämmerung und der Schnee vergehen. 

Oh kleine Blume, der heutige Imaginations-Teaser Oh kleiner Tau, du Kühlung in heutiger Zeit. 

Es ist unmöglich einfach da zu sein. Es ist ungewöhnlich, dass der Kleine redet. Es ist kein Zufall, dass Winterjasmin und klarer Tau sich gemeinsam melden. 

Gesehen, weil ich Augen habe. Gespeichert, weil ich eine Kamera habe. Gelesen, weil ich schreibe. 

O, kleine Blume, warum schreibst du mit deiner eigenen Tinte? Oh kleiner Tau, warum hockst du da? Habt ihr schon einmal über die Schönheit und Coolness der Zeit gesprochen? Haben wir es?

Komentar
* Email tidak akan dipublikasikan di situs web.